Dienstag, 9. Februar 2016

Monatsrückblick Januar

Es soll schon Februar sein? Wie das denn? Letze Woche war doch erst Weihnachten. =P
Mein Januar war ziemlich im Durchschnitt, die Bücher bewegen sich dieses Mal alle zwischen 2 und 4 Sternen.
Frankie - Fischig, fies und untot (Mein dicker fetter Zombie-Goldfisch, #1)Vergiss mein nicht (The Gifted, #1)Ich denke, am besten fand ich davon einmal Vergiss mein nicht von Jennifer Lynn Barnes und den Zombiegoldfisch von Mo O'Hara. Vergiss mein nicht hat ein paar richtig coole Krimi-Elemente, eine ziemlich originelle Idee und lässt sich sehr schnell lesen. Das Buch habe ich fast an einem Stück durch gelesen. Der Zombiegoldfisch ist Teil einer Wette zwischen mir und meiner Schwester. Dazu plane ich die Tage noch einen seperaten Post, also später mehr dazu. ;-)  Das ist zwar ein Kinderbuch, aber wer sagt denn, das Kinderbücher schlecht sein müssen? Der Zombiegoldfisch ist so lustig und es hat mir großen Spaß gemacht, es zu lesen.




Meine Bücher im Januar:

(Hörbuch) Vergiss mein nicht! von Kasie West (3/5)
Basaltblitz. Geburt eines Helden von Markus Tillmans (2/5) *Meine Rezension*

Blood Promise von Richelle Mead (4/5)
Spirit Bound von Richelle Mead (3/5)
Lenz von Georg Büchner (4/5)
Sinabell. Zeit der Magie von Jennifer Alice Jäger (4/5) *Meine Rezension*

Digby #1 von Stephanie Trombly (3,5/5) *Meine Rezension*

Last Sacrifice von Richelle Mead (2,5/5)
Gryphony. Im Bann des Greifen von Michael Peinkofer (2,5/5)
Mein dicker fetter Zombiegoldfisch: Frankie. Fischig, fies und untot von Mo O'Hara (4/5)
Regenbogenzeit von Julia K. Stein (3/5) *Meine Rezension*

Rebel Belle von Rachel Hawkins (3/5)
Vergiss mein nicht von Jennifer Lynn Barnes (4/5)
Doctor Who-Comic: Herrschaft des Schreckens von Nick Abadzis (2,5/5)
(Hörbuch) Skulduggery Pleasant von Derek Landy (4/5)
Einfach. Liebe. von Tammara Webber (2/5)



Vergiss mein nicht! (Pivot Point, #1) Geburt eines Helden (Basaltblitz, #1) Blood Promise (Vampire Academy, #4) Spirit Bound (Vampire Academy, #5) Lenz Sinabell - Zeit der Magie Digby 01 Last Sacrifice (Vampire Academy, #6) Im Bann des Greifen (Gryphony, #1) Frankie - Fischig, fies und untot (Mein dicker fetter Zombie-Goldfisch, #1) Regenbogenzeit (Leda & Silas, #1) Rebel Belle (Rebel Belle, #1) Vergiss mein nicht (The Gifted, #1) Doctor Who: Der zehnte Doktor, Bd. 1: Herrschaft des Schreckens Skulduggery Pleasant: Der Gentleman mit der Feuerhand (Skulduggery Pleasant, #1) Einfach. Liebe. (Contours of the Heart, #1)

Durchschnitt: 3,2 Sterne

Wisst ihr, was mir sofort ins Auge springt? Dass ich dieses Mal zwei Bücher mit dem selben Namen dabei hatte. ^^ Während das Vergiss mein nicht von Kasie West bei mir kaum einen Eindruck hinterlassen hat, fand ich das von Jennifer Lynn Barnes ziemlich gut.
Dann habe ich im Januar die Vampire Academy-Reihe beendet. Nach dem vierten Teil hat Sabrina mit mir mitgelesen und das hat mich total motiviert, die Reihe fast in einem Rutsch zu beenden, obwohl sie nach dem vierten meiner Meinung nach immer schwächer wurde.
Lenz habe ich nochmal gelesen wegen des anstehenden Abis, da in der Ausgabe, die ich damals gelesen hatte, anscheinend ein paar Absätze gefehlt haben. Zumindest hatte ich den Eindruck. Ob das auch wirklich so war, weiß ich jetzt aber auch nicht genauer. xD
Rebel Belle wollte ich schon ewig lesen und habe es letzten Monat dann auch endlich mal gemacht. Von der Idee her fand ich es echt cool, aber die Protagonistin war mir dann doch zu mädchenhaft, in negativem Sinne. Leute, alles passiert nur, weil sie an dem Abend, als die Geschichte anfängt, kein Lipgloss auf den Lippen hat. -.-
Gryphony, der Zombiefisch und der Doctor Who-Comic waren alle drei Teil der Wette mir meiner Schwester, mehr dazu, wie gesagt, in den nächsten Tagen.
Und ja, dann ist da noch Einfach. Liebe. Das fand ich ganz schrecklich. Haupsächlich lag das daran, dass die Protagonistin fast vergewaltigt wird und dann erstmal so weiter macht wie bisher und niemandem davon erzählt. Nicht der Polizei (wie ihr der Typ, der sie gerettet hat, rät) und auch nicht ihrer besten Freundin. Ich meine, hallo? Nur, damit die armen Leute auf der Party keinen Ärger bekommen(!), lässt sie diesen miesen Vergewaltiger einfach so frei herumlaufen? Generell haben mir die Haltungen zu dem Thema in dem Buch gar nicht gefallen.
Um positiv zu enden: Sinabell und Regenbogenzeit. Beide Bücher habe ich in Leserunden gelesen und besonders Sinabell hat mir als Märchen richtig gut gefallen.


Das war mein Januar. =) Was sagt ihr dazu? Habt ihr vielleicht eines der Bücher auch schon gelesen?

Kommentare:

  1. Huhu Julia,
    wow, da hast du aber ganz schön viele Bücher gelesen. Schmunzeln musste ich bei dem Zombiegoldfisch. Da bin ich ja mal richtig gespannt auf deinen Artikel dazu. Das Cover ist ja schon der Hammer.
    Was Einfach.Liebe. angeht: Das Buch habe ich nicht gelesen. Daher kann ich dazu auch kein Urteil abgeben. Ich denke es hat seine Gründe, dass es dich aufgeregt hat.
    Ich kann verstehen, wenn ein Opfer so einer Tat mit keinem redet, weil es Scham und Angst empfindet. Redet sie nicht darüber, weil sie Mitleid mit den Leuten auf der Party hat?
    Liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Zombiegoldfisch ist echt witzig. ^^ Irgendwie verfolgen mich die Zombies gerade. xD
      Nein, es ging nicht um Scham oder Angst, zumindest nicht nur. Das hätte ich ja auch verstanden. Aber sie will nach der Beinah-Vergewaltigung nicht die Polizei rufen, weil das auf vor dem Haus passiert ist, wo gerade eine Party stattfand, von der sie gerade kam und wenn die Polizei auftauchte, hätte das die Party gesprengt und ihnen die Stimmung verdorben. -.- Ein anderes Beispiel: Später wird ein Mädchen tatsächlich vergewaltigt und die Leute aus der Verbindung wollen ihr ausreden, ihn anzuzeigen, weil sie die Sache unter sich ausmachen wollen (Ausschluss aus der Studentenverbindung!). An sich war das Buch gar nicht so schlimm, eher Durschnitt, aber diese Haltung der Charaktere hat mir echt einiges abverlangt.

      Löschen
    2. Okay. Ich verstehe, was du meinst. Das Problem ist, dass gerade so Themen wie Vergewaltigung sehr heikel sind. Solche Argumente gehen da gar nicht. Da gebe ich dir Recht.

      Ich habe dir gerade auf meinem Blog zu deinem Kommentar von Laura Newman geschrieben, dass die Autorin sogar eine Zombiegeschichte rausgebracht hat. Da habe ich gar nicht mehr an den Goldfisch gedacht. Vielleicht ist das ja auch was für dich :o)

      Löschen
    3. Danke, ich schaue es mir gleich an. =D Weißt du, ich war eigentlich nie so der Zombie-Fan, aber dann habe ich einen der Protagonisten in meiner Geschichte ganz ausversehen zu einem gemacht. xD

      Löschen
  2. Hallo Julia,

    oh wow *staun* So viele Bücher?
    Wie schaffst du das alles nur?
    "Rebell Belle" werde ich trotzdem einmal lesen, auch wenn es nur an dem Lipgloss lag xP Ich mag die Bücher von Hawkins dafür viel zu sehr!

    Ich bin mal gespannt, wie viele Bücher du im Februar scahffen wirst ;D

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lesen, lesen, lesen? ^^ Also, in dem Monat waren bei mir auch einige kürzere Sachen dabei. ;-)
      Nur zu. Rebel Belle war mein erstes, aber Hex Hall habe ich auch noch hier liegen und will es irgendwann mal lesen. Ich fand es einfach total albern, aber vielleicht geht es dir ja nicht so. =)
      Dito. Mal schauen. xD

      Löschen
  3. Hallöchen Julia,
    ein sehr schöner und bunter Monatsrückblick ♥
    Ich würde auch gern so viel lesen können...
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. =) Ich würde dir ja jetzt irgendwelche sehr effizienten Tipps geben, aber ich habe selber keine. Ich lese einfach. xD

      Löschen
  4. Hallöchen Julia,

    du hast aber echt viele Bücher gelesen diesen Monat :D
    Von deinen gelesenen Büchern habe ich nur "The Gifted- vergiss mein nicht" gelesen und mochte ihn wirklich sehr ♥. Die Charaktere, die Geschichte und auch der Fall haben einfach wirklich Spaß gemacht. Den zweiten Teil mochte icj sogar noch ein bisschen mehr :D

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Echt? Noch mehr? Ich wollte The Gifted irgendwann vielleicht mal weiterlesen, aber jetzt rutscht das Buch ein ganzes Stückchen weiter nach vorne auf meiner Liste. Ich bin gespannt. =D

      Löschen
  5. Seit ich das mit dem Lipgloss gelesen habe, krieg ich mich nicht mehr ein. xD Aber ich glaube gerade durch diesen Kommentar, hast du mich jetzt doch neugierig gemacht. Auf so einen Gedanken muss man ja auch erst mal kommen. xD Bei Einfach.Liebe. muss ich dir ja einfach nur recht geben. Momentan bin ich immer noch bei der Hälfte und habe es zur Zeit pausiert. Ich bin am überlegen, ob ich es nicht abbrechen soll... es ist sooo schlimm! *argh* Vor allem, da wird sie fast nach einer Party vergewaltigt und was macht man kurz danach? Ja klar, auf zur nächsten Party. Wuhu! (*an die Stirn klatsch*)
    Auf jeden Fall hast du mal wieder richtig viele Bücher gelesen im Januar. Irgendwann Julia. Irgendwann. Da schaffe ich es auch, so viele Bücher in einem Monat zu lesen wie du und wenn das auch wirklich nur ein einziger Monat im ganzen Jahr ist. Meine Mission! =D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann lest es halt, maaan. xD Ich fand es einfach ziemlich lächerlich, dass sie a) so ein Theater deswegen veranstalten, dass sie keinen trägt und b) DASS GAR NICHTS PASSIERT WÄRE, WENN SIE IHREN BLÖDEN LIPPGLOSS DRAUF GEHABT HÄTTE!!
      Genau, ist die total bescheuert? Brich ab, du verpasst nichts und ersparst dir jede Menge Ärger. -.-
      Also, im Februar hast du im Moment gute Chancen. ^^ Durch das Lernen fürs Abi komme ich im Moment weniger zum Lesen UND ich habe schon einige dicke Dinger gelesen. In der Kombi kannst du dir ja ungefähr ausrechnen, wie es gerade bei mir aussieht. ;-)

      Löschen
    2. *Hahahaha* Da klingt ja jemand total begeistert. Gleich zweimal hintereinander. xD Lipgloss-Story und Einfach. Liebe. im Doppelpack sind anscheinend eine schlechte Kombination. =D Aber gut zu wissen, dass ich nichts mehr verpasse. Auf jeden Fall: JAAAA, sie ist mega bescheuert!! xD
      In diesem Monat sieht es bei mir nicht sehr viel anders aus. Irgendwie komme ich kaum zum Lesen. Selbst zum Bloggen komme ich in der letzten Zeit kaum. =/ Na ja, zum Glück rennen zumindest die Bücher nicht weg. =)) Am Ende des Monats hast du bestimmt so das Doppelte von mir gelesen. xD Ich seh's kommen! =D

      Löschen
    3. Dafür bin ich von meinen Februar-Büchern bisher SEHR begeistert. =D Ich lese gerade erstaunlich viel, hätte ich gar nicht so gedacht, aber die Lernzeit lastet dann auf der Serienzeit. Naja, noch ein paar Wochen, dann lese ich wahrscheinlich erstmal ein paar Tage durch. ^^ Also vielleicht hast du sogar recht. xD

      Löschen